efergy – der smarte Strom Monitor

Fragen und Antworten

Warum soll ich efergy bei BTM|energy kaufen?

BTM|energy ist Vertriebspartner von Efergy UK Technologies Ltd in Österreich, verkauft die Produkte zu gleichen Preisen wie der Hersteller, und konfiguriert die Systeme vor, berät Sie bei der individuellen Konfiguration, liefert die Geräte getestet und installationsbereit d. h. registriert, inkl. Batterien aus, unterstützt Sie telefonisch bei der Installation oder installiert die Systeme, unterstützt Sie bei der Analyse der Messdaten und hilft Ihnen bei der Planung und Umsetzung von Maßnahmen.

Als ISO 9001:2015 zertifiziertes Unternehmen haben wir Ihnen auch diese Seiten zusammengestellt und umfangreiche Antworten auf Ihre Fragen ausgearbeitet.

Viel Erfolg bei der Nutzung modernster Messtechnik von efergy

BTM|energy

NUTZEN

Welchen Nutzen bietet efergy?

Durch den Einsatz von efergy kann folgender Nutzen erzielt werden:

  • Sensibilisierung und Motivation zum Energiesparen
  • Transparenz über den Stromverbrauch oder die Stromproduktion
  • Analyse des Lastgangs mit 1 Minuten-Werte vs. SMART METER nur 15 Minuten-Werte
  • Identifikation von Basislast (24/7/365), Betriebslast (z.B. 7:30 – 19:00 vs Öffnungszeiten 9:00 – 18:00) und Spitzenlast z.B. durch das einschalten von Verbrauchern
  • Genauere Planung von Energieeffizienz-Maßnahmen, Festlegen von Zielwerten und Überprüfung

Lt. Methodenhandbuch der österr. Monitoringstelle für Energieeffizienz (Anlage 1 BGB1. II, Nr. 172), Maßnahmen 8.3.  „Installation von individuellen Zähl -bzw. Messeinrichtungen, die den tatsächlichen Energieverbrauch des Endkunden sowie die tatsächliche Nutzungszeit widerspiegeln“ geht man von einem „Einsparungsfaktor durch die Einführung eines intelligenten Mess- und Abrechnungssystems in einem privaten Haushalt von 3%“ aus.

BTM|energy konnte auf Basis einer Vielzahl von efergy-Projekten durch die Verbrauchsanalyse und anschließende Umsetzung von Energieeffizienz-Maßnahmen Einsparungen von 5-40% erreichen.

HINWEIS: durch Installation von efergy OHNE Umsetzung von Maßnahmen können KEINE Einsparungen erzielt werden!


HARDWARE

Was ist der Lieferumfang von efergy?

Das Standard-Kit für Österreich besteht aus 1 Hub (Gateway), 1 Sender und 3 Klappwandlern

Für welchen Leistungsbereich kann ich efergy verwenden?

Die mitgelieferten Klappwandler messen Ströme von bis zu 90 A oder Last von ca. 20 kW. Die größeren Klappwandler messen bis 120 A oder Last von ca. 27 kW, bei Drehstrom ca. 48 kW

Wie viele Sender können über einen Hub (Gateway) vernetzt werden?

Es können bis zu 5 Sender vernetzt werden. 1 Sender für Hauptmessung, 4 Sender für Submessung.

Wo installiert man efergy?

Den Hub schließen Sie bitte an einen Internet-Router via mitgelieferten Netzwerkkabel an. Die Klappwandler und den Sender montieren Sie in Ihren Sicherungskasten. Danach registrieren im ENGAGE Portal und konfigurieren.

Wo kann man efergy registriern?

LINK: efergy registrieren
Wenn  Sie efergy von BTM|energy erworben haben entfällt dieser Schritt!

Was muss ich bei der Installation beachten?

Die Entfernung zwischen Hub und Sender sollte im Gebäude nicht größer als 60 m sein. Sollten viele Metallteile vorhanden sein, verringert sich der Abstand.

Die Reihenfolge der Installation:
1. Messpunkte punkte festlegen
2. Strom (max 90 A), Spannung (230 V) kontrollieren
3. Sender installieren,
4. Hub an Route anschließen
5. Hub an Spannung anschließen
6. Kontrolleuchten am HUB kontrollieren
7. efergy Applikation ENGAGE aufrufen und LogIn machen
8. Messdaten kontrollieren

VIDEO: efergy Installation

Wie sehe ich ob efergy funktioniert?

Hub-Kontrollleuchte ROT leuchtet permanent – Hub ist eingeschalten
Hub-Kontrollleuchte  GELB blinkt ca. alle 10-20 Sekunden – es werden Daten vom Sender übertragen
Hub-Kontrollleuchte GRÜN blinkt ca. 20 Sekunden – es werden Daten über den Router an den Anwednungsserver übertragen.
Sender-Kontrolleuchten leuchte permanent ROT – Datenübertragung ca. alle 20 Sekunden.

Wie lange wird es efergy noch geben?

efergy wurde weltweit > 1 Mio verkauft und installiert. Der Hersteller geht davon aus, das efergy > 2020 am Markt verfügbar sein wird.

Welche Erweiterungen sind geplant?

Der Hersteller plant die Anschlusserweiterung der Hubs auf bis zu 10 Sender, Steckdosen mit integriertem Sender zur Verbrauchermessung, zusätzliche Messeinrichtungen z.B. für Temperatur und Luftfeuchtigkeit und die Erweiterung der Softwarefunktionen. Konkrete Termine für die Produkterweiterungen können aus rechtlichen Gründen nicht genannt werden.


SOFTWARE

Wie heist die efergy Anwendung?

Der Anwendungsname ist ENGAGE zu Deutsch: sich engagieren, Verantwortung zeigen!
LINK: engage Info

Wie installiere ich die efergy APP am Handy oder Tablet?

Für Apple Handys oder Tablets – download aus I-Tunes
Für Android Handys oder Tablets – download aus Google Play

Wie ruft man die efergy Anwendung Engage am PC auf?

Ganz einfach über unsere die URL https://engage.efergy.com
LINK: engage LogIn


MESSTECHNIK

Wie sicher und verlässlich ist efergy?

ENGAGE wird in einen hoch sicheren Rechenzentrum in UK, zertifiziert nach ISO 27001 betrieben. Es gibt keine speziellen Servicelevel-Zusagen.

BTM|energy monitort daher seit ca. 1 Jahr die efergy Anwendung ENGAGE. In dieser Zeit lag die Systemverfügbarkeit bei einem 24/365 Betrieb > 99% und die Antwortzeiten zu 99% < 1 Sekunden.

Bezüglich der Speicherung der historischen Messdaten gibt es seitens Hersteller keine Einschränkungen.

Welche Daten können mit efergy gemessen werden?

Mittels Klappwandler wird Strom gemessen und in Wirkleistung in kW jede Minute gemessen, also die Leistung, die tatsächlich verbraucht wird umgerechnet. Der Wirkleistungsfaktor COS PHI ist mit 0,98 fix eingegeben. Die Spannung ist mit 230 V eingegeben, kann jedoch bei Bedarf geändert werden.

Zusätzlich wir der Stromverbrauch oder die Stromerzeugung als Wirkenergie in kWh/h, /Tag, /Monat und /Jahr errechnet und angezeigt.

Durch Eingabe des Strom-Tarifpreises (z.B 15 ct) werden die Energiekosten und durch Eingabe des CO2 Umrechnungsfaktors z.B.  136,38 g/kWh die CO2-Emissionen errechnet und angezeigt.

Wie genau sind die efergy Messdaten?

efergy ist eine Monitoring- und keine Zähleinrichtung. Daher ist die Genauigkeit u.a. abhängig von der Spannungsschwankungen, der Bindleistungen und dem unterbrechungsfreien Betrieb.

Die relative Genauigkeit ist ausreichend hoch um qualifizierte Verbrauchsanalysen und Vergleiche durchzuführen und Energieeffizienz-Maßnahmen umzusetzen.

Um die Messqualität zu erhöhen emfpielt sich die Messung der Spannungshöhe und Eingabe des Werts bei der Installation und der Vergleich der efergy Messdaten mit den Abrechnungsdaten des jeweiligen Energieversorgers zu Jahresende.

Wie kann man die Messdaten analysieren?

Folgende Analysen sind möglich:

  • Basislast-Analyse (Wieviel Energie wir permanent verbraucht? Wenn dieser Wert > 20% ist ist die Basislast zu hoch, schalten Sie unnötige Verbraucher ab oder reduzieren Sie die Leistung z.B. durch Nachtabsenkung)
  • Betriebslast-Analyse (Stimmt der höhere Energieverbrauch während dem Betrieb mit dem Betriebszeiten zusammen? Wenn Sie vor oder nach dem Betrieb viel Energie verbrauchen analysieren sie welche Verbrauche dies verursachen und ob sie diese wirklich benötigen.)
  • Spitzenlast-Analyse (Gibt es Lastspitzen die > 10% der Basis- oder der Betriebslast sind? Lastspitzen außerhalb der Betriebszeiten sollten durch Abschaltung reduzierbar sein. Lastspitzen währen der Betriebszeit können sich auf den Anschlusswert auswirken und können durch ein Lastmanagement-System reduziert werden können.)
  • Vergleich von Lastgängen (Analyse von Lastgängen von unterschiedlichen Tagen oder Verbräuchen von unterschiedlichen Monaten. Sind diese sehr unterschiedlich ermitteln Sie die Verbraucher und die Ursachen z.B. Aussentemperatur, Produktion, Umsatz, etc.)
    TOOL-Link: für Google Chrome gibt es ein SPLIT SCREEN Plug In das hilfreich ist.
  • Verbraucheranalyse (Analysieren sie welchen Verbraucher gemessen werden und welchen Betriebszeiten diese haben und welchen Verbrauch diese generieren.)

MASSNAHMEN

Welche Effizienz-Maßnahmen kann ich umsetzen?

Die Hauptbereiche zur Verbrauchsreduktion und Effizienzsteigerung sind folgende:

  • Änderung des Nutzer- und Nutzungsverhaltens (z.B. Schulung, Änderung von Schaltzeiten)
  • Installation von Mess-, Steuer- und Regelungstechnik (z.B. Gebäudeleuttechnik, Smart Home,…)
  • Umrüßtung auch energieeffiziente Geräte (Geräteklasse >B)
  • Thermische Sanierung von Gebäuden (EEFF-Klasse >B)
  • Installation von erneuerbaren Energieerzeugungsanlagen (z.B. Photovoltaik-Anlage)
  • Verbesserung der Energiemanagement Systems (ISO 50001 EnMS und Zertifizierung)

Weitere Maßnahmen-Empfehlungen finden Sie auf unserer Homepage unter „Energieeffizienz“.


SUPPORT

Welchen Support bietet efergy UK?

efergy UK bietet folgende Support-Leistungen in englisch

  • Support-Themen: Funktionsweise, Funktionsfähigkeit, Registrierung, zurücksetzen
  • Support-Anfragen via E-Mail:  support@efergy.com
  • Supportzeiten sind Montag – Freitag ausser Feiertag von 8:00-16:00 Österreich (CET/MEZ)
  • Reaktionszeit innerhalb von 24h bzw. am nächsten Arbeitstag
  • Zusätzliche Informationen
    LINK: efergy Support

Welche Support-Leistungen bietet BTM|energy?

BTM|energy bietet folgende Support-Leistungen in deutsch und englisch

  • Support-Themen: Anwednung, Konfiguration, Installation, Datenanalyse, Monitoring, maßnahmenplanung, Maßnahmenumsetzung, Wartung
  • Support-Anfragen via E-Mail:  support@btm.or.at
  • Support-Hotline via Telefon: +43 1 720 00 30 und Sprachbox, Sie werden zurückgerufen
  • Supportzeiten sind Montag – Freitag ausser Feiertag von 9:00-17:00 Österreich (CET/MEZ)
  • Reaktionszeit innerhalb von 24h bzw. am nächsten Arbeitstag

Nicht die richtige Frage oder ausreichende Antwort gefunden?

Weitere Fragen richten Sie bitte via E-Mail an support@btm.or.at